Modul 2

Workshop Nachhaltige Kommunikation

Ein Masterplan für die Kommunikation

Erfolgreiche Organisationen haben nachhaltiges Handeln in Ihr Leitbild integriert und als nachhaltige Organisations­kultur mit Leben erfüllt.
Das sollte sich natürlich auch in ihrer Kommuni­kation wider­spiegeln.

Kommunikation ist dann nachhaltig, wenn Inhalte, Mittel und Wirkung es ebenfalls sind.

Der Workshop zeigt wie man anhand des Geschäftsmodells die effektive und nachhaltige Kommunikation mit den Kunden entwickelt und daraus einen Masterplan formuliert.

Aufbau des Workshops

  1. Einführung und Grundlagen der Kommunikation und der kreativen Teamarbeit
  2. Analyse des Geschäftsmodells, der Kundengruppen, der Kommunikationswege und -inhalte
  3. Erarbeiten des Masterplans Kommunikation

Für welche Organisationen ist der Workshop geeignet?

Für alle Organisationen, die nachhaltiges Handeln in ihr Leitbild integriert haben und ihre nachhaltigen Inhalte effektiver ökolgisch und sozial gerecht kommunizieren wollen.

Was können Sie damit erreichen?

Als nachhaltig kommunizierendes Unternehmen prägen sie den Dialog mit allen Beteiligten. Somit wird dieser Aspekt ein Instrument zur Kunden­information und -bindung, zur Positionierung im Markt und in der Branche sowie zur internen Motivation.

Theorie: 30 %, Praxis: 70 %

Teilnehmer: 6–10 Personen

Preise für Inhouse-Seminare (8 Stunden)

  • für bis zu 8 Personen
    1.950,– € netto zzgl. 19 % MwSt. 370,50 € = 2.320,50 € brutto
  • für mehr als 8 Personen nach Absprache
  • Sonderpreis für Druckereien, Papierhersteller und -händler, für bis zu 12 Personen
    1.650,– € netto zzgl. 19 % MwSt. 313,50 € = 1.963,50 € brutto

Benutzen Sie das Kontaktformular oder schreiben Sie eine E-Mail.

Quellen und Literatur: Kommunikation

einblenden

Brundtland Bericht: Report of the World Commission on Environment and Development: Our Common Future, http://www.un-documents.net/wced-ocf.htm (abgerufen 20. September 2016)

Richard Buckminster Fuller: Bedienungsanleitung für das Raumschiff Erde und andere Schriften (Operating Manual for the Spaceship Earth, 1969), hrsg. und übers. von Joachim Krausse unter Mitarbeit von Ursula Bahn, Philo Fine Arts, Fundus 137, Hamburg, 2008

Nielsen, Martin; Andersen, Sophie E.; Ditlevsen, Marianne G.; Pollach, Irene; Rittenhofer, Iris (Hrsg.): Nachhaltigkeit in der Wirtschaftskommunikation, Springer, Wiesbaden 2013

Osterwalder, Alexander: Pigneur, Yves: Business Modell Generation. Ein Handbuch für Visionäre, Spielveränderer und Herausforderer, Campus, Frankfurt am Main, 2011

Osterwalder, Alexander: Pigneur, Yves, Bernarda, Greg; Smith, Alan: Value Proposition Design. Campus, Frankfurt am Main, 2015

Runia, Peter; Wahl, Frank; Geyer, Olaf; Thewißen, Christian: Marketing. Eine prozess- und praxisorientierte Einführung, Oldenbourg Wissenschaftsverlag, München, 2005

Die 2030-Agenda, Globale Zukunftsziele für nachhaltige Entwicklung; https://www.globalpolicy.org/images/pdfs/GPFEurope/Agenda_2030_online.pdf (abgerufen 18. April 2017), von Jens Martens und Wolfgang Obenland, Hrsg.: Global Policy Forum und terre des hommes, Februar 2016

Inhalte Eignung Nachhaltigkeit Kommunikation Design/ Kreativität Organisation Berater Agenturen/ Designerinnen M1 – Designmanagement M2 – Nachhaltige Kommunikation M3 – Corporate Design M4 – Kreativität M5 – Teamworkshop Nachhaltigkeit M6 – Teamkommunikation M7 – Nachhaltigkeit im Kommunikationsdesign
Nicht mehr Kommunikation betreiben, sondern wirksamer und besser koordiniert.
Schematische Darstellung der Value Proposition Design: Das Wertangebot (Value Proposition) steht als Quadrat unter der Überschrift »Entwickeln«, unterteilt in Nutzenbringer, Produkte und Leistungen sowie Problemlöser. Von dort führt ein Pfeil nach rechts und trifft auf einen in entgegengesetzte Richtung zeigenden Pfeil, der seinen Ursprung in einem Kreis hat, der Kundensegmente (Customer Segments) repräsentiert. Dieser Kreis ist mit »Beobachten« überschrieben und in Nutzen, Kundenaufgaben und Probleme unterteilt.

Business Model und Value Proposition Canvas (Download PDF, 31 KB)

Anmeldung zu offenen Veranstaltungen

Felder mit fettem linken Rand müssen ausgefüllt werden.

Veranstaltung
Teilnahmebeitrag

Wer sich bis vier Wochen vor Seminarbeginn anmeldet, erhält 10 % Frühbucherrabatt.

Name
Organisation/Firma
Adresse
E-Mail und Telefon
Bedingungen

Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung per E-Mail.

Die von Ihnen eingegebenen Daten werden an uns verschlüsselt übertragen und dann gespeichert. Werfen Sie auch einen Blick in unsere Hinweise zum Datenschutz.

Bedingungen

Die Anzahl der Seminarteilnehmenden ist auf zehn begrenzt. Falls an einem Seminar ein oder zwei Personen mehr teilnehmen, verringert sich der Teilnahmebeitrag nicht.

Anmeldungen berücksichtigen wir nach der Reihenfolge ihres Eingangs. Sollte das von Ihnen gewünschte Seminar bereits belegt sein, werden wir Sie umgehend informieren.

Bitte übermitteln Sie einen geeigneten Nachweis, falls Sie einen der ermäßigten Teilnahmebeiträge in Anspruch nehmen wollen.

Als Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie von uns eine Rechnung, die innerhalb von 14 Tagen per Banküberweisung zu begleichen ist.

Von Ihrer Anmeldung können Sie bis 14 Tage vor dem von Ihnen gebuchten Seminartermin zurücktreten. Sie erhalten dann den bezahlten Teilnahmebeitrag abzüglich einer Bearbeitungsgebühr von 35,– € zurück.

Sollten Sie am Seminar nicht teilnehmen können, steht es Ihnen frei, Ihre Anmeldung auf eine andere Person zu übertragen. Nach Rücksprache mit uns ist unter Umständen eine Umbuchung auf ein anderes Seminar möglich. Wenn Sie zum Seminar nicht erscheinen, wird der Teilnahmebeitrag nicht zurückerstattet.

Wir behalten uns vor, ein Seminar abzusagen, wenn bis 14 Tage vor dem Seminartermin nicht mindestens fünf verbindliche Anmeldungen vorliegen. In diesem Fall erhalten Sie natürlich den Teilnahmebeitrag zurück.

Den Veranstaltungsort teilen wir Ihnen in der Anmeldebestätigung/Rechnung mit. Wir behalten uns das Recht vor, kurzfristig den Veranstaltungsort innerhalb einer Stadt zu wechseln, wenn dies erforderlich ist.

Wir schließen die Haftung für den Verlust mitgebrachter Gegenstände oder Unfälle bei den Seminaren aus.

Die Seminare werden von Christhard Landgraf gehalten.

Veranstaltet werden sie von

zappo [Agentur für Kommunikation]
Katharina Hellriegel-Stauder, Phillip Hailperin, Jens Kracheel, Christhard Landgraf GbR
Scharnhorststraße 25 · 10115 Berlin
Telefon +493020450308 · Telefax +493028391244
info@design-und-nachhaltigkeit.de

Ihr Vertragspartner ist zappo [Agentur für Kommunikation] GbR.

Zum Anmelde-Formular auf dieser Seite springen